Das war die Seite des höchstgelegenen Amateurfunkrepeaters in Mitteldeutschland!

DMØFI - qrt

Loc. JO6ØLK

Stand: 20.02.2014

Ein herzliches "Glück Auf" ... !

Relais-Status

FM - Relais 439,350

Frequenzen des UHF - Repeater:

Ausgabe: 439,350 MHz (NEU: CTCSS 67Hz !!!)

Eingabe:  431,750 MHz (NEU: CTCSS 67Hz !!!)

Kanal: RU748

 

Das "Fichtelbergrelais" war ein rein privat finanziertes Projekt von einer kleinen Gruppe interessierter Funkamateure, die sich dem Aufbau, Betreiben und Warten von Amateurfunkrelaistellen verschrieben haben. Wir haben uns nun dazu entschieden, die Relaisstelle auf dem Fichtelberg nicht mehr weiter zu betreiben. Da wir noch weitere Relaisstellen (DBØSAX, DMØSAX, DBØLEI, DBØFT) betreuen, war es uns aus unserer finanziellen Lage heraus nicht mehr möglich den Betrieb auf den Fichtelberg aufrecht zu erhalten. Zugesicherte Spenden von vielen Funkamateuren sind leider ausgeblieben.

Wir haben den Fichtelberg als Amateurfunkstandort wieder nutzbar gemacht. Wir hoffen, daß dies auch weiterhin in unserem Sinne für den Amateurfunk so bleibt.

Wie ging es los?

Am Montag dem 6.November 2006 um 16Uhr war es soweit. Das UHF-Relais ging nach dem Aufbau und den üblichen Testläufen und Messungen auf Sendung. Die erste Verbindung über das UHF-Relais DMØFI tätigte Reinhard, DL2LVM aus Bad Lausick. Eine prima Inversionwetterlage am gleichen Abend lies ein paar sehr weit entfernte Stationen das UHF-Relais erreichen. z.B. DD1VJ aus Trier und F5DQK aus Paris.

Warum eigentlich DMØFI ? 

Der Präfix DM stand bis 31.12.79 für die Gebiete in Ostdeutschland. Da dieser nun seit ein paar Jahren wieder zur Verfügung steht, war es naheliegend einem überregionalem Relais auch einen regionalbezugnehmenden "Namen" zu geben. "FI" steht natürlich für den Fichtelberg. 

Jeder ältere Funkamateur erinnert sich vielleicht noch an den Lineartransponder Y21N (Nachfolger DBØAUE wurde im Mai 1996 entgültig abgeschaltet), welcher bis in die 80er Jahre vom Fichtelberg aus qrv war. Diese alte Tradition wollten wir wieder aufleben lassen. Uns war es gelungen einen geeigneten Platz auf dem Fichtelberg zu finden. 

 

hier noch ein paar interessante Seiten im Netz zu unseren betreuten Relais

Feldbergrelais DBØFT (VHF/UHF) www.db0ft.de
DMØSAX (10m Repeater) www.dm0sax.ccx.de
DBØSAX (Collmbergrelais) www.db0sax.ccx.de
DBØLEI (Stadtrelais Leipzig) www.db0lei.ccx.de

Wer hatte uns bisher geholfen und unterstützt?

Intelligente Energie online erleben - RWE www.rwe.de
ELE-SAT Antennenbau GmbH Leipzig www.ele-sat.de
Elektrotechnik - Olaf Hille in Bärenstein www.elektrotechnik-hille.de
BAZ Spezialantennen Bad Bergzabern www.spezialantennen.com
Fichtelberg Schwebebahn www.fichtelberg-schwebebahn.de
Unsere Unterkunft bei Familie Riedel in Oberwiesenthal  www.pension-riedel.de/
Funktechnik Dathe - Das Mitteldeutsche Amateurfunkcenter www.funktechnik-dathe.de
KARASCH - Mobilfunk "Immer für `ne Überraschung gut" www.karasch-mobilfunk.de
HaCoWi Software für Handel und Industrie www.hacowi.de

Bitte auch einmal diese Links besuchen, für manch einen können Sie sehr hilfreich sein!

 

Wie ist denn das Wetter im Moment auf dem Fichtelberg?

und hier die neue Webcam vom Skihang

 

Quelle

www.fichtelberg-ski.de

 

Impressum:

Verantwortlich für diese Seiten: DL1XM  

email: dl1xm (affe) gmx punkt net

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich

 

(c) DL1XM, September 2007